Generationswechsel im Hause STIHL

Generationswechsel im Hause STIHL

Nikolas Stihl übernimmt zum 1. Juli 2012 den Vorsitz von Beirat und Aufsichtsrat der STIHL Unternehmensgruppe, zu der auch das Tiroler Gartengeräteunternehmen VIKING mit Sitz in Langkampfen gehört. 18 Jahre lang – von 1993 bis 2011 – übte Nikolas Stihl sehr erfolgreich die Funktion des Geschäftsführers bei VIKING aus. Der Beirat der STIHL HOLDING AG & Co. KG sowie der Aufsichtsrat der STIHL AG wählten den neuen Vorsitzenden in ihrer Sitzung vom 27. Juni 2012. Der bisherige Vorsitzende beider Gremien, Hans Peter Stihl, legt diese Positionen zum 30. Juni nieder. Er bleibt persönlich haftender Gesellschafter der STIHL HOLDING und wurde in Anerkennung seiner herausragenden Leistungen für das Unternehmen zum Ehrenvorsitzenden von Beirat und Aufsichtsrat ernannt. Eva Mayr-Stihl bleibt stellvertretende Beiratsvorsitzende. „Mit diesen Entscheidungen stellen wir sicher, dass STIHL auch in Zukunft ein unabhängiges, mittelständisch geprägtes Familienunternehmen im Sinne des Firmengründers Andreas Stihl bleibt", betonte Nikolas Stihl, Enkel des Firmengründers. Die operative Führung liegt auch künftig in den Händen des familienfremden Vorstands unter Vorsitz von Bertram Kandziora.

Fortsetzung der STIHL Erfolgsgeschichte

Nikolas Stihl blickt optimistisch in die Zukunft: „Wir sind mit unseren Produkten hervorragend aufgestellt. Die Voraussetzungen für weiteres ertragreiches Wachstum schaffen wir mit hohen Investitionen in Entwicklung, Produktion und Vertrieb." Gemeinsam mit den übrigen STIHL Gesellschaftern will er „dafür Sorge tragen, dass die Erfolgsgeschichte von STIHL fortgeschrieben wird." Die Eigentümerfamilie verleihe dem Unternehmen die notwendige Stabilität, die es bei der Verwirklichung seiner langfristigen Ziele benötige. „Dazu setze ich auf die bewährten Strategien: weltweit langfristiges und organisches Wachstum mit eigenen Mitteln, hohe Kundenorientierung, Spitzenqualität, Technologieführerschaft, Optimierung von Prozessen sowie Vertrieb über den servicegebenden Fachhandel."


Unternehmensporträt

Die STIHL Gruppe entwickelt, fertigt und vertreibt motorbetriebene Geräte für die Forstwirtschaft und Landschaftspflege sowie die Bauwirtschaft. Ergänzt wird die Produktpalette durch das Gartengerätesortiment von VIKING. Die Produkte werden grundsätzlich über den servicegebenden Fachhandel vertrieben – mit 32 eigenen Vertriebs- und Marketinggesellschaften, mehr als 120 Importeuren und rund 40.000 Fachhändlern in über 160 Ländern. STIHL ist seit 1971 die meistverkaufte Motorsägenmarke weltweit. Das Unternehmen wurde 1926 gegründet und hat seinen Stammsitz in Waiblingen bei Stuttgart, Deutschland. STIHL erzielte 2011 mit 12.026 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 2,62 Mrd. Euro.