März, 2008

Internationale Designpreise für die neuen VIKING Rasentraktoren

Kürzlich durfte man sich beim Gartengerätehersteller VIKING, Langkampfen/Kufstein, gleich zweimal über den Gewinn von renommierten, internationalen Designpreisen freuen.

Die VIKING Ingenieure und Designer hatten sich vor einiger Zeit ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Einen Rasentraktor zu bauen, der von Grund auf neu konzipiert ist und der gleichzeitig die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden bestmöglich erfüllt. Das Ergebnis sind die beiden Rasentraktor-Serien T5 und T6 mit cleveren Detaillösungen betreffend Ergonomie, Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit sowie attraktivem Design.

Aus diesen Gründen wurden die Rasentraktoren der Serie T5 mit dem "iF product design award 2008" ausgezeichnet. Die angesehene internationale Jury bescheinigte höchste Designqualität und Funktionalität. Der Rasentraktor MT 6127 ZL der Serie T6 konnte den "red dot design award 2008" einfahren. Ausschlaggebend waren hier in erster Linie innovative Designlösungen, Langlebigkeit aber auch die ökologischen Verträglichkeit.

Die Preise für die beiden neuen Rasentraktor-Serien T5 und T6, die kürzlich am Markt eingeführt wurden, bedeuten für VIKING eine weitere Bestätigung der erfolgreichen Premium-Markenstrategie.