Oktober, 2010

Neu:

VIKING Premium Akku-Mäher MA 339 und MA 339 C

Mit den Premium Akku-Mähern MA 339 und MA 339 C präsentiert VIKING in der neuen Serie 3 zwei leichte, wartungsfreundliche und komfortable Gartenhelfer. Die Schnittbreite von 37 Zentimetern ist für Rasenflächen von circa 300 bis 500 Quadratmeter optimal. Akku-Pakete gibt es entweder im Set oder separat im Zubehör. Effizient: STIHL und VIKING nutzen die gleiche Akku-Technologie. Daher sind die Batterien in beiden Systemen kompatibel einsetzbar.
 
Die nächste Steckdose ist weit – in kleineren Gärten ist dann ein Akku-Mäher die Alternative zum Benziner. Auch in verwinkelten Gärten sind die kabellosen Geräte ideale Partner. Zu den besonderen Stärken dieser Mäher gehören einfache Bedienung, innovative Akku-Technologie und eine sehr handliche Größe.
 
Standard- und Komfortmodell unterscheiden zwei Details: Der MA 339 C hat als Extras einen Mono-Lenker sowie doppelt kugelgelagerte Räder. Der Mono-Lenker schenkt dem Gärtner viel Bewegungsfreiheit beim Handling mit dem Grasfangkorb. Für ergonomisch günstiges Arbeiten lässt sich der Holm von 92 bis 111 Zentimeter stufenlos auf die Körpergröße einstellen. Praktische Schnellverschlüsse machen das zu einer unkomplizierten Angelegenheit. Eine starke Aluminium-Druckguss Konsole am Gehäuse stabilisiert den Mono-Lenker und sorgt für eine gleichmäßige Kraftübertragung.
 
Praxiserprobtes Design
In den anderen Ausstattungsmerkmalen sind die beiden Akku-Mäher baugleich. Direkt am Lenker befindet sich der Motorstopp-Hebel. Er passt sich optimal in den Bügelgriff ein und verhindert, dass man sich dazwischen einklemmt. Die große Grifffläche ermöglicht im Arbeitseinsatz jederzeit einen Wechsel der Handposition. So kann länger ermüdungsfrei gearbeitet werden. Komfortabel ist die Justierung der Schnitthöhe in 5 wählbaren Stufen. Die federgestützte Mechanik macht es dem Gärtner dabei leicht. Das Gehäuse aus hochwertigem, robustem Polymer sorgt dafür, dass der Mäher auch nach vielen Einsätzen noch gut aussieht.
 
Schönes Schnittbild
Für das schöne Schnittbild sind die speziellen Windflügelmesser verantwortlich. Sie erzeugen beim Mähen einen starken Luftstrom. Dieser richtet das Gras auf, die Messer schneiden es sauber ab. Das klappt sogar bei schwierigen Bedingungen, etwa bei feuchtem Gras. Der Luftstrom des Mähers befördert den Grünschnitt über eine große Boxzunge in den Fangkorb, sodass das Volumen von 40 Litern optimal ausgenutzt wird. Die Füllstandsanzeige zeigt an, wann der Fangkorb voll ist. Mit dem großen Tragegriff und einem praktischen Klappdeckel geht das Entleeren leicht von der Hand. Wahlweise kann der Grasschnitt auch ausgeworfen werden. Das ist eine gute Lösung bei höherem Bewuchs.
 
Wer seinen Rasenschnitt mulchen möchte, kann das Mähwerk mit dem im Zubehörprogramm erhältlichen Mulch-Kit, bestehend aus Multi-Messer und Mulchkeil schnell und einfach umrüsten. Die patentierten Messer schneiden das Gras in verschiedenen Höhen stufenweise ab und zerkleinern es im Gehäuse, so dass ein feiner Schnitt entsteht. Dieser Grasschnitt bleibt als Naturdünger in der Grasnarbe liegen. Das spart Zeit und Geld.
 
Innovative Akku-Lösungen
In beiden Mähern sorgt ein geräuscharmer Elektromotor mit 600 Watt für ausdauernde Leistung. Der bürstenlose Motor ist praktisch wartungsfrei. Im Zubehör bietet VIKING Akkulösungen mit verschiedenen Stärken an. Die ausgereifte Technologie stammt vom Mutterkonzern STIHL. Besitzer von handgeführten STIHL-Akku-Geräten, wie beispielsweise einer Heckenschere, können somit diesen Akku auch in den VIKING Mähern einsetzen. Umgekehrt können Besitzer von VIKING Akku-Mähern die Batterien auch in STIHL Maschinen verwenden. Das macht die Anschaffung besonders effizient. Eine Akkuladung des AP 160 reicht für bis zu 300 Quadratmeter, die des AP 120 bis zu 250 Quadratmeter Rasenfläche. Sowohl für das Modell MA 339 als auch für das Komfortmodell MA 339 C stehen je nach Anwenderbedarf verschiedene Akku-Sets zur Verfügung.
 
Handlich und klein
Komfort hört für VIKING beim Mähen nicht auf. Auch die Reinigung ist bequem und einfach: Der Mäher wird mit wenigen Griffen in eine senkrechte Position gebracht. Erde oder Rasenschnittreste können somit leicht entfernt werden.
 
Der klappbare Lenker, das geringe Eigengewicht und die kompakte Form machen den Transport des Mähers sehr einfach. Er kann an den beiden großen Gehäuse-Tragegriffen problemlos angehoben und getragen werden. Mit den geringen Abmessungen lässt er sich auch bei kleinem Platzangebot problemlos verstauen.

Modell MA 339 MA 339 C
Batterietyp STIHL Lithiom-Ionen-Akku 36 V STIHL Lithiom-Ionen-Akku 36 V
Start/Stopp ES / MS ES / MS
Schnittbreite 37 cm 37 cm
Schnitthöhe 25 – 70 mm 25 – 70 mm
Zentrale Schnitthöhenverstellung 5-fach, optional 6-fach 5-fach, optional 6-fach
Gehäusematerial Polymer Polymer
Funktion Heckfänger Heckfänger
Räder (vorne/hinten) Kunststoffräder, gleitgelagert 150 / 180 mm Kunststoffräder, doppelt kugelgelagert 150 / 180 mm
Grasfangkorb 40 l 40 l
Nettogewicht 12 kg 13 kg
Abmessungen (L/B/H) 128 x 42 x 112 cm 128 x 42 x 112 cm

Legende: ES = Elektrostart, MS = Motorstopp.
Zubehör: Mulch-Kit 339

Akku-Pakete MA 339 und MA 339 C:
Frei wählbar zwischen mehreren Sets mit unterschiedlichen Ladezeiten

SET Modell Ladezeit
SET 1 MA 339
(1 AP 120 + 1 AL 100)
120 Min. – 80 % Leistung
140 Min. – 100 % Leistung
SET 2 MA 339 C
(2 AP 120 + 1 AL 300)
30 Min. – 80 % Leistung
60 Min. – 100 % Leistung
SET 3 MA 339
(1 AP 120 + 1 AL 300)
120 Min. – 80 % Leistung
140 Min. – 100 % Leistung
SET 4 MA 339
(1 AP 160 + 1 AL 100)
150 Min. – 80 % Leistung
165 Min. – 100 % Leistung
SET 5 MA 339 C
(1 AP 160 + 1 AL 300)
35 Min. – 80 % Leistung
65 Min. – 100 % Leistung
SET 6 MA 339 C
(1 AP 120 + 1 AL 100)
120 Min. – 80 % Leistung
140 Min. – 100 % Leistung