Langkampfen, Juli, 2014

Orakel-Spektakel mit VIKING

Mit dem Viertelfinale der Fußball-WM startet auch der Gartengeräte-Hersteller VIKING aus Langkampfen in die Orakel-Saison. Da die Robotermäher, die bei VIKING iMows genannt werden, nach einem Zufallsprinzip über die Rasenflächen manövrieren, eignen sich diese bestens die Entscheidungsspiele in Brasilien in Orakel-Manier vorherzusagen.

Ab 3. Juli, 19:00 Uhr startet VIKING die Aktion, die in den Sozialen Medien Facebook und YouTube gespielt wird und bei der es auch einen iMow zu gewinnen gibt. Eine kleine Vorschau zur Aktion findet sich bereits heute unter wwwv.viking.at bzw. www.facebook.viking.at. Auf einem 6 x 4 Meter großen Fußballfeld trifft ein VIKING Robotermäher iMow MI 632 seine Vorhersagen. Wie in einer Live-Sportreportage wird ein rasender Reporter die heißen Szenen am Grün kommentieren.

Die VIKING GmbH produziert und vertreibt Rasenmäher, Robotermäher, Aufsitzmäher, Vertikutierer, Garten-Häcksler und Motorhacken. VIKING ist ein Unternehmen der STIHL Gruppe und erzielte 2013 mit 329 Beschäftigten einen Umsatz von 153,9 Mio. €. Vertriebspartner für VIKING Gartengeräte ist der servicegebende Fachhandel.