Rasen anlegen

Rasen anlegen

Ein richtig angelegter Rasen ist die Basis für schönes, saftiges Grün. Fehler in der Anlage lassen sich auch durch intensive Pflege nicht mehr wettmachen. Los geht es mit der Auflockerung des Bodens mittels Motorhacke oder Fräse. Nach diesem Schritt muss sich der Boden eine Zeit lang absetzen, bevor unebene Stellen ausgeglichen werden können. Feinkrümeliger Boden ist ideal damit die Grassamen gut anwachsen können. Grassamen und Startdünger dann gleichmäßig aussäen (ca. 30 g/m²) und mit Hilfe eines Igels oder eines Rechens gleichmäßig in den Boden einmischen. Wichtig ist im letzten Schritt, den frisch angelegten Rasen gleichmäßig feucht zu halten, damit die empfindlichen Rasenkeimlinge nicht austrocknen.

Achtung:
Erstes Mähen nur mit frisch geschärften Messern durchführen, damit die zarten Gräser geschnitten und nicht gerissen werden.

Faustregel:
Am besten mäht man so, dass nicht mehr als ein Drittel der Halmlänge geschnitten wird.

Die Schnitthöhe für normalen Gebrauchsrasen sollte je nach Witterung und Jahreszeit zwischen 3 und 5 cm liegen.

Perfekter Monat: April