Langkampfen, Juli, 2013

VIKING Gartengeräte für SOS-Kinderdörfer

Gartengerätehersteller VIKING ist bereits seit 2005 Partner der SOS-Kinderdörfer Österreichs. Aufgrund aktuellen Bedarfs an Gartengeräten in den Einrichtungen von SOS Kinderdorf Österreich, hat man sich in diesem Jahr für eine Unterstützung entschieden, die naheliegt. In den SOS-Kinderdörfern werden nicht nur Kinder und Jugendliche betreut, auch die Grünanlagen und Gärten bedürfen der Pflege. Die Anschaffung von Rasenmähern, Aufsitzmähern, Garten-Häckslern und weiteren Gartengeräten ist daher immer wieder dringend notwendig.

VIKING stellte in den letzten Wochen die benötigten Gartengeräte den SOS-Kinderdörfern zur Verfügung. VIKING ist ein Unternehmen der STIHL Gruppe, deren österreichisches Vertriebsunternehmen in die Aktion eingebunden war. So wurden auch Geräte der Marke STIHL gesponsert. VIKING mit Sitz in Langkampfen produziert und vertreibt Rasenmäher sowie andere Gartengeräte.

SOS-Kinderdorf ist ein privates, religiös und politisch unabhängiges, weltweit tätiges Sozialwerk, das 1949 von Hermann Gmeiner in Innsbruck gegründet wurde. Noch im selben Jahr entstand das erste SOS-Kinderdorf in Imst/Tirol. Mehr als sechs Jahrzehnte später betreut SOS-Kinderdorf in Österreich jährlich mehr als 6.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus besonders belasteten Familien: 1.558 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene durch Angebote mit langfristiger Ausrichtung (SOS-Kinderdörfer/Familien, Jugendwohnen, Flüchtlingsprojekte, Nachbetreuungsstellen) und 4.689 Personen durch Familien stärkende und ambulante Programme, die kurz-/mittelfristig angelegt sind (Kinderwohngruppen/Krisenpflegeplätze, Kindergärten, Arbeitsprojekte, Beratungsstellen, Ambulatorien) – stets mit demselben Ziel, Kindern und Jugendlichen ein stabiles und liebevolles Zuhause zu sichern.
Im Bild zwei der Gartengeräte-Übergaben in den verschiedenen SOS-Kinderdörfern Österreichs, einmal im SOS-Kinderdorf Nussdorf/Debant in Osttirol sowie im SOS-Kinderdorf Moosburg in Kärnten. In die Einrichtungen wanderte jeweils ein Mulch-Rasenmäher der neuen VIKING Baureihe MB 4 R.


Bild „VIKING_SOS Kinderdorf_Nussdorf": (von links) Guido Fuss (Leiter SOS-Kinderdorf Osttirol), Karl Manhart jun. (VIKING und STIHL Fachhändler, Nussdorf-Debant) und Barbara Egebrecht (VIKING) freuten sich am Rasen des SOS Kinderdorfs über den Besitzerwechsel des neuen VIKING Rasenmähers.

Bild „VIKING_SOS Kinderdorf_Moosburg": (von links)  Stefan Spindelböck (VIKING und STIHL Fachhändler St. Veit/Glan), Michael Trebo (Dorfleiter SOS-Kinderdorf Moosburg), André Häberlein (VIKING) und Josef Doliner (STIHL Österreich) bei der Übergabe des neuen VIKING Mulch-Rasenmähers.

(Bilder: Abdruck honorarfrei)

  • (von links) Guido Fuss (Leiter SOS-Kinderdorf Osttirol), Karl Manhart jun. (VIKING und STIHL Fachhändler, Nussdorf-Debant) und Barbara Egebrecht (VIKING) freuten sich am Rasen des SOS Kinderdorfs über den Besitzerwechsel des neuen VIKING Rasenmähers.

  • (von links) Stefan Spindelböck (VIKING und STIHL Fachhändler St. Veit/Glan), Michael Trebo (Dorfleiter SOS-Kinderdorf Moosburg), André Häberlein (VIKING) und Josef Doliner (STIHL Österreich) bei der Übergabe des neuen VIKING Mulch-Rasenmähers.