November, 2018

Wolfgang Simmer als EGMF-Präsident bestätigt

Der Bereichsleiter der Marketing- und Verkaufsservices bei STIHL Tirol (ehemals VIKING), Wolfgang Simmer, wurde kürzlich für weitere zwei Jahre zum Präsidenten der „EGMF" wiedergewählt. Die „EGMF" - die „European Garden Machinery Federation" – ist der Verband der führenden europäischen Hersteller für die Bereiche Garten, Landschaftsbau, Forstwirtschaft und Rasengeräte. Seit vielen Jahren ist der Tiroler Gartengeräte-Hersteller engagiertes Mitglied der Organisation mit Sitz in Brüssel, deren Mission es ist, als Sprachrohr und Anlaufstelle für seine Mitglieder speziell bei Normungs- und Marketingthemen in europaweiten Angelegenheiten zu fungieren.

Wolfgang Simmer freut sich über die Bestätigung und meint: „Die Wiederwahl freut mich, doch geht es in erster Linie um das gemeinsame Weiterentwickeln von höchsten Standards hinsichtlich Qualität, Sicherheit, Ergonomie, Umweltverträglichkeit und Ressourceneffizienz bei der Herstellung unser aller Geräte."

Seit Ende 2016 hat Simmer das Amt nun inne, beim Tiroler Gartengeräte-Hersteller ist er seit 1990. In den ersten Jahren zeichnete er für den VIKING Verkauf in Österreich verantwortlich, übernahm anschließend den internationalen Vertrieb und leitet seit 2008 den Bereich Marketing und Verkauf.

STIHL Tirol wurde 1981 als VIKING GmbH in Kufstein gegründet und ist bereits seit 1992 eine 100-prozentige Tochter der STIHL Gruppe. Am Standort Langkampfen werden neben Akku- und Elektro-Produkten Rasenmäher, Mähroboter, Aufsitzmäher, Garten-Häcksler, Motorhacken und Vertikutierer entwickelt, produziert und vertrieben. Das kontinuierliche und starke Wachstum in den vergangenen Jahren machte das Tiroler Unternehmen zu einem der führenden der Gartengerätebranche. Mit 480 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielte VIKING 2017 einen Umsatz von 381,9 Millionen Euro.

Unternehmensporträt STIHL Gruppe
Die STIHL Gruppe entwickelt, fertigt und vertreibt motorbetriebene Geräte für die Forst- und Landwirtschaft sowie für die Landschaftspflege, die Bauwirtschaft und private Gartenbesitzer. Ergänzt wird die Produktpalette durch ein Gartengerätesortiment der ehemaligen Marke VIKING, das ab 2019 vollständig unter der Marke STIHL vertrieben wird. Die Produkte werden grundsätzlich über den servicegebenden Fachhandel vertrieben – mit 38 eigenen Vertriebs- und Marketinggesellschaften, rund 120 Importeuren und mehr als 45.000 Fachhändlern in über 160 Ländern. STIHL produziert weltweit in sieben Ländern: Deutschland, USA, Brasilien, Schweiz, Österreich, China und auf den Philippinen. Seit 1971 ist STIHL die meistverkaufte Motorsägenmarke weltweit. Das Unternehmen wurde 1926 gegründet und hat seinen Stammsitz in Waiblingen bei Stuttgart. STIHL erzielte 2017 mit 15.875 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 3,8 Mrd. Euro.

 

 

Cookies auf dieser Seite

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen. Um mehr über die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie hier.

OK